Geschrieben am 06. 03. 2018

Ballonfahrten in Erfurt – Ausflug in luftige Höhen

Die Heimat von oben sehen? Die Lieblingsstadt mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten oder den Urlaubsort aus der Luft erkunden? Nichts leichter als das in Erfurt! Hier kann man nämlich jederzeit mit einem Heißluftballon abheben und die Region rund um den Thüringer Wald aus luftiger Höhe entdecken. Ballonfahrten in Erfurt sind ein einzigartiges Abenteuer und eine ganz besondere Ausflugsidee!

Ballonfahrten in Erfurt sind ein einzigartiges Abenteuer

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt? In einem Ballon abheben und in aller Ruhe übers Land schweben. Verschiedene Anbieter machen eine Ballonfahrt in Erfurt möglich. Doch was zieht man auf einer Ballonfahrt eigentlich an? In luftiger Höhe wird es doch sicher ziemlich kalt sein, oder? Ihr werdet erstaunt sein: Da der Heißluftballon mit dem Wind fliegt, verspürt ihr keinen Fahrtwind und auch der Brenner gibt noch etwas Wärme ab, sodass es im Ballon nur unwesentlich kälter ist als am Boden. Wir empfehlen euch sportliche, bequeme Kleidung (entsprechend der Jahreszeit) und festes, flaches Schuhwerk auf eurer Ballonfahrt anzuziehen. Im Sommer solltet ihr auch eine Mütze und Sonnenbrille mitnehmen.
 

ballonfahrt in erfurt

Preise und Informationen zu Ballonfahrten in Erfurt

  • Eine Ballonfahrt dauert normalerweise ca. 1-1,5 Stunden, wobei man immer ein bisschen mehr Zeit einplanen sollte, denn viele Anbieter laden ihre Gäste herzlich ein, beim Auf- und Abbau zu helfen.
  • Kinder können ab einem Alter von ca. 12 Jahren oder einer Körpergröße von 1,20 m über den Korbrand gucken und mitfliegen.
  • Heißluftballons fliegen meist in einer Höhe von 200 bis 800 Metern.
  • Im Frühling bis zum Herbst sind Heißluftballonfahrten wegen der Thermik kurz nach Sonnenaufgang oder kurz vor Sonnenuntergang möglich, im Winter auch tagsüber.
  • Im Durchschnitt kostet eine Ballonfahrt über Erfurt bis hin zum Thüringer Wald ca. 180 Euro pro Person.

Natürlich ist eine Ballonfahrt in Erfurt auch etwas für einen lauschigen Ausflug zu zweit - vielleicht ja sogar für einen Heiratsantrag in luftiger Höhe? Eine Ballonfahrt ist auf jeden Fall ein ganz besonderes Geschenk - und eine ganz besondere Ausflugsidee! Übrigens, auch wenn es schwer zu glauben ist: Ballonfahrten sind auch etwas für Personen mit Höhenangst! Über die Gründe wird viel spekuliert, aber tatsächlich spüren Betroffene beim Ballonfahren keine Höhenangst.

Mit der Nase im Wind: Ballonfahrten sind wetterabhängig

Je nach Anbieter werden unterschiedliche Startplätze in der Region angeboten. Nach Absprache sind meist auch individuelle Startplätze möglich. Es lohnt sich, die Ballonfahrt rechtzeitig zu buchen, denn Ballonflüge sind beliebt. Im Frühling bis zum Herbst sind Ballonfahrten wegen der Thermik nur kurz nach Sonnenaufgang oder einige Stunden vor Sonnenuntergang möglich, im Winter auch tagsüber. Und bitte fair bleiben, wenn der Pilot die Tour aus Sicherheitsgründen oder wegen Flaute kurzfristig absagen muss: Eine Ballonfahrt ist immer vom Wetter abhängig und wenn der Wind nicht weht, wie er soll, ist es besser, am Boden zu bleiben. Nach alter Tradition werden Passagiere, die das erste Mal an einer Ballonfahrt teilgenommen haben, nach der Landung in den "Adelsstand der Ballonfahrer" erhoben und erhalten eine Taufurkunde. Diese Ballonfahrertaufe ist der feierliche Abschluss eines gelungenen Ausflugs!